Kinder erleben Abenteuer

13. Februar 2020

Der Abenteuerspielplatz Hammerschmiede ist ein Traum für Kinder. Auf über 8 000 Quadratmetern können Kinder drinnen und draußen toben, Fußball spielen, Tiere streicheln, Geburtstag feiern, Zirkusvorstellungen oder Filme machen, im Sommer wird die Kinderstadt zum Leben erweckt. Seit 1974 gibt es diesen Spielplatz und ihn in Schuss zu halten, kostet natürlich auch Geld. Harald Güller spendete kürzlich 500 Euro und damit soll nun der feuchte Schafstall renoviert werden.

Abenteuerspielplatz 1

Die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Sandra Willadt aus der Firnhaberau, deren verstorbener Vater als SPD-Stadtrat einer der ersten Förderer des Spielplatzes war, stellte den Kontakt zwischen dem SPD-Landtagsabgeordneten und dem Leitungsteam des Spielplatzes her. Nun fand die Scheckübergabe statt und Team und Kinder überreichten Güller ein selbstgemaltes Danke-Schild. „Hier wird tolle Arbeit geleistet“, lobte Güller, „und es gefällt mir, dass diejenigen Kinder, die mit dem Abenteuerspielplatz groß geworden sind, zum Teil heute noch mithelfen.“ Die Kinder erfahren Wertschätzung, lernen Rücksichtnahme, üben demokratisches Grundverständnis und können einfach schöne Stunden genießen.

Abenteuerspielplatz 2

Wer den Spielplatz besuchen möchte, findet ihn in der Neuburger Straße 299, geöffnet ist während der Schulzeit Dienstag bis Samstag von 14 bis 18 Uhr, in den Ferien von 10 bis 18 Uhr. Für schlechtes Wetter gibt es ein Haus, in dem auch viel geboten ist.

Teilen